In diesen Jahr veranstalten wir wieder ein Moordüwel-Treffen.

Es findet vom 15. bis 17. Juni in Neuenkruge statt.

Gefeiert wird wieder in Jochens-Mühle.

 

Hier das Programm

  

Freitag:

 ab 19:00 Uhr Party pur

    mit DJ-Tim und 

    Superpaaadie Garantie,

    mit dem Bikersound der
    70er und  80er Jahre.

    Ein Muss für die 
    AC/DC, Status Quo und
    ZZ-Top Generation sowie Freunde
    dieser Mucke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Catering mit Bratwurst, Steaks, Pommes und
     Pizza

 

 

 

 Samstag:

   wie Freitag jedoch zusätzlich:

  Auf Wunsch: Geführte Ausfahrt an die
       Nordseeküste (Wetterabhängig)

   DJ- Partymucke mit aktuellen
      Rock, Pop und Oldies bis in die
      Morgenstunden

   Pokale für die weiteste Clubanfahrt,
      ältesten Teilnehmer, größter – zweit-
      und drittgrößter Club, Spiele,
      Einzelnennungen
      und und und...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag: 

 Katerfrühstück mit selbst ge-
    backenen Brötchen

 Alkoholtest
      Damit Ihr auch im nächsten Jahr mit dem
      Motorrad dabei seit.

 

s

 

So kommt Ihr hin:

Das Treffen ist in  26215 Neuenkruge

  Stadtautobahn Oldenburg (A 293 / A 28)

  Abfahrt Wechloy in Richtung Emden / Leer (A 28)
      bis Abfahrt Neuenkruge

  Links Richtung Oldenburg

  Erste Straße links (Richtung Gewerbegebiet
      Westerholtsfelde - Nord)

  Durchfahren bis zur Kreuzung, dann links

  von dort ist ausgeschildert

Karte zu klein ? Klick drauf.

Karte drucken ? Klick hier >> (3,5 Mb pdf)

 

 

 

 

 

 

Allerdings machen wir darauf aufmerksam, das es sich hierbei um eine Privatveranstaltung nur auf Einladung handelt und 

 Rabauken  und grobe Selbstversorger sofort des Platzes verwiesen werden.

Letzteres werden wir auch konsequent umsetzen !!!!  Auch uns wird nix geschenkt. Wir haben erhebliche Kosten, die ausschließlich von den Einnahmen gedeckt werden. Daher finden wir es respektlos, wenn sich Personen/Clubs selbst versorgen, aber die Annehmlichkeiten wie Zelt, DJ, Sanitäre Anlagen usw. voll in Anspruch nehmen.
Daher ist das Treffengelände für Autos gesperrt. Diese gilt auch zum Entladen von Zeltgeruschel.  

 

Wir freuen uns auf Euch und wünschen eine trockene, Pannen- und Radarfreie Anfahrt.